gute Nahrichten:  Stand: 23.7.2021


Ein- und Ausreise        so Einfach wie 2019

Einreise: Reisende aus Deutschland müssen ab sofort 23.7.2021  keinen PCR- oder Antigentest für die Einreise mehr vorlegen, teilt das Fremdenverkehrsamt mit. Auch der bislang georderte Antigentest am dritten Tag entfällt. Die Regelung gilt für alle Reisenden, unabhängig von ihrem Impfstatus.

Für die Einreise nach Curaçao sind kaum noch Formalitäten erforderlich

Bei der Vorbereitung der Reise seien damit nur noch die digitale Einreisekarte (ED Card) sowie die PLC Card (innerhalb von 48 Stunden vor Abflug) auszufüllen. Der Lockerung vorausgegangen sei eine neue Risikoeinschätzung durch die Regierung der Antilleninsel, heißt es. Deutschland sei dabei zu einem Land mit "sehr geringem Risiko" erklärt worden. 

 

 

 

Die Maßregeln und Bestimmungen in der Phase der Covid 19 Pandemie ändern sich laufend. Deswegen ist es sinnvoll sich erst ca. eine Woche vor Abreise konkret zu informieren.

Für die Einreise nach Curacao informieren Sie sich am besten auf dieser Seite:

https://www.curacao.com/de/article/travel-updates

 

SEIT DEM 9. JUNI 2021 HAT DIE REGIERUNG VON CURACAO DIE RISIKOEINSTUFUNG FÜR DIE EINZELNEN LÄNDER AKTUALISIERT.

Die neue Einstufung lautet wie folgt:

Sehr geringes Risiko

Geringes Risiko

Hohes Risiko

Sehr hohes Risiko

 

Curacao  und Deutschland gehören derzeit (Juli 2021) zu den Ländern mit sehr geringem Risiko.

 


Rückreise

 

Auf der Seite vom RKI bzw. Auswärtigem Amt können Sie sehen welche Risikostufe Curacao in ihrer Abreisezeit hat. Danach bestimmen sich die Rückreisebedingungen, die sie ebenfalls auf der Seite vom Auswärtigen Amt nachlesen können.

 

Da Curacao ein Land mit sehr geringem Risiko ist benötigen z.B. Geimpfte  ( Stand Juli 2021) keinerlei Tests oder Dokumente. Das Reisen ist wieder so einfach wie 2019!

Informieren Sie sich kurz vor ihrer Abreise über die  Rückreisebedingungen hier beim Auswärtigem Amt.