· 

Eine ganze Insel in Karnevalsstimmung

Gute Vorbereitung will gelernt sein: Eine Insel im Karnevals-Trubel
Bevor es sonntags für den Gran Marcha auf die rund 15 Kilometer lange Strecke geht, haben die Helfer neben ihren regulären Jobs meist schon viele Nächte durchgearbeitet. Der Karneval auf der Insel ist eben nicht nur eine große Feier, sondern auch eine Lebenseinstellung und ein Wettbewerb. So treten die über 30 Karnevalsgruppen nicht nur in verschiedenen Umzügen gegeneinander an, sie veranstalten in den Wochen zuvor auch zahlreiche Parties und Konzerte, um Mitglieder zu werben und Mittel für den Auftritt anlässlich der Parade zu sammeln. Allein die größte Karnevalsgruppe, Estreno Mas Pikete, hat über 1.200 Mitglieder und ist mit über 10 Trucks auf den Karnevalsparaden vertreten. Damit während der Umzüge alles glatt läuft, muss hinter den Kulissen viel vorbereitet werden. Das ganze Jahr über werden Kostüme entworfen und geschneidert. Karnevalsgruppen studieren Choreografien und Musikstücke ein und Trucks werden in fahrende Kunstwerke verwandelt. Die Wagen werden während der Umzüge nicht nur DJs und Live-Bands durch die Straßen von Willemstad transportieren, sondern auch Bar-Teams, die die Teilnehmenden mit Getränken und Snacks versorgen, kleine Schneiderwerkstätten, um Kostüme auszubessern, sowie mobile Toiletten. Am Tag des großen Umzugs beginnen Visagistinnen oft schon ab zwei Uhr morgens die Teilnehmenden passend zu den prachtvollen und schillernden Kostümen zu schminken. Ein paar Stunden später ist es dann soweit, nach monatelangen Vorbereitungen treten die Karnevalsgruppen in einer einzigartigen Farbenpracht auf die Straßen der Stadt und verbreiten eine fröhliche Karnevalsstimmung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0