Es weihnachtet auf Curaçao!!!

Curaçao ist zur Weihnachtszeit ein beliebtes Reiseziel - natürlich hauptsächlich wegen der Sonne und dem Meer. Die Temperaturen stimmen, sowohl an Land als auch im Wasser. Doch wer denkt, dass man auf Curacao an Weihnachten vorbei kommt, der irrt.  Überall ist es schon festlich geschmückt. Es blinkt und glitzert überall und auch die Emma-Brücke strahlt im Weihnachtsglanz.

 

Selbst die curaçaoanische Küche wird weihnachtlich und vielerorts wird ein herzhafter Weihnachts-Schinken zubereitet.

Zur Weihnachtszeit in Curaçao dürfen aber auch die  „Ayakas“  nicht fehlen. Das ist eine Art Vorspeise. Es sind Teigtaschen in Bananenblätter eingewickelt und anschließend mit Fleisch und Gemüse gefüllt. Bei der Zubereitung der Ayakas wird  oft die ganze Familie eingebunden..

Als Hauptspeise gibt es den einfach gezauberten „Ham Di Pasku“  - übersetzt „Weihnachtsschinken“. Mit Ananas und Kirschen  und als Nachtisch wird oft der "Bolo Pretu" serviert. Ein dunkler Früchtekuchen, den man mit Poncho Crema einem Cremelikör serviert wird.

 

Wer die Rezepte haben möchte schreibt bitte an Don Genaro!

Guten Appetit und Bon Basku

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0