· 

Fischer nach 18 Tagen auf See mit dem Marineschiff Zr.Ms. Groningen gerettet


 Das Patrouillenflugzeug der Küstenwache, die Dash 8, befand sich einen Linienflug, als die Besatzung ein kleines Fischerboot mit einem improvisierten Segel sah, an Bord zwei Personen, die verzweifelt winkten. Die Dash 8 befand sich zu dieser Zeit etwa 120 Seemeilen nördlich von Aruba. Nach der Sichtung kontaktierte das Rescue & Coordination Center (RCC) der Küstenwache auf Curaçao sofort das Stationsschiff der Royal Netherlands Navy, Sr. MS. Groningen, das derzeit für die Küstenwache patrouilliert, mit der Bitte, seinen Hubschrauber an den angegebenen Ort zu schicken, um die beiden Personen an Bord von ihrem Boot zu retten.

Anmerkung: Bei den abgebildeten Personen, handelt es sich nicht um die geretteten Fischer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0