Helfen und gewinnen

10.000 Hunde auf Curacao werden sterilisiert und

Sie können dabei gewinnen!

Rollei

Kiko 2010


Kiko, 2010, ca. 2,5 Jahre alt, 9,8 Kg

Rollei

Christoper und  Kiko 2010

Das war „Kiko“ 2010 als eine Freundin ihn auf einer Straßenkreuzung gefunden hat. Der Hund hatte sich hier zum sterben hingelegt, denn er konnte wirklich nicht mehr. ¾ verhungert und halb verdurstet konnte er weder laufen noch stehen – geschweige denn sich wehren als unsere Bekannte ihn ins Auto trug und zu uns brachte. Kiko war einer der Straßenhunde von Curacao – geschlagen, misshandelt und völlig verängstigt.

Heute geht es ihm natürlich gut und er ist der Ball- Freund eines jeden Urlaubers, aber nicht jeder Straßenhund hat soviel Glück. Viele von ihnen krepieren elend. Wir können sie nicht alle retten, dafür gibt es einfach zu viele.

Curacao ist ein herrliches Land. Unser Wohlbefinden hier auf der Insel ist relativ hoch, und wir haben eine Menge zu bieten. Kein Wunder, dass viele Touristen nach Curacao kommen. Aber das Leben auf unserer schönen Insel hat auch eine Kehrseite. Curaçao hat viele streunende Tiere, die abgemagert, krank und hungrig sind und auf der Straße leben. Manchmal werden sie auch geschlagen und missbraucht. Da die meisten von ihnen nicht sterilisiert sind, wird die Menge von streunenden Tieren zunehmen – unkontrolliert und exponentiell.

Aus diesem Grund sind wir froh dass es I-Animal und allen voran Siegmond van Lamoen gibt:

I-Animal ist eine Non-Profit-Organisation, die von Siegmond van Lamoen im Jahr 2012 gegründet hat. Er ist ein charismatischer und sympathischer Mensch und er hat einer Mission:

Er möchte 10.000 streunende Hunde ab September 2015 sterilisieren.

Siegmond sagt: „Unsere Tiere haben etwas Besseres verdient, und es ist unsere Verantwortung, sicherzustellen, dass sie ein besseres Leben haben. Und genau das denken wir auch.

I-Animal wird in den nächsten Monaten ein umfassendes Präventionsprojekt für Hunde realisieren. Die Organisation wird unter Verwendung einer relativ einfachen, sicheren und erschwinglichen Methode, (=intra-Hoden-Injektionen von Calciumchlorid in Alkohol) gewährleisten, dass die Rüden dauerhaft sterilisiert sind. Das konkrete Ziel ist es, 10.000 Hunde in einem relativ kurzen Zeitraum, ab September zu sterilisieren. Der Fokus liegt auf streunende Hunde und Hunde, deren Besitzer nicht in der Lage sind die Kosten der Sterilisation aufzubringen. I-Animal wird das mit einer Gruppe von Freiwilligen völlig kostenfrei machen.

Übrigens: Jeder Hund, der während des Präventionsprojekt behandelt wird, bekommt ein Mikrochip und ein Halsband, so dass sie identifiziert werden können und die freiwilligen Helfer in der Lage, sind streunende Hunde, die bereits kastriert worden sind, sichtbar zu identifizieren.

Die Gesamtkosten der Injektion, des Chippings und ein Halsband betragen übrigens nur 10 USD pro Tier. Helfen Sie mit, damit dieses Projekt erfolgreich ist und wir in Zukunft keine halbverhungerten und verängstigten Hunde am Straßenrand sehen müssen.

Klicken Sie hier I-Animal Projekt und informieren sich. Jede kleine Spende ist willkommen.

Don Genaro Gewinnaktion:

Kiko und Don Genaro danken es Ihnen: Wir verlosen unter allen Spendern einen einwöchigen Aufenthalt bei Don Genaro. Einfach Spendenquittung einscannen und an info@dongenaro.de schicke noder auf unser u.a. deutsches Konto einzahlen.  Im Betreff bitte "10.000 Hunde"  und ihre e-mail Adresse vermerken.  Der Betrag wird zu 100 % an die Organisation I-Animal weitergeleitet. Die Verlosung findet am 23.12. 2015 statt und der Gewinner wird rechtzeitig zum Weihnachtsfest informiert.

DKB  (Deutsche Kreditbank)
Kontoinhaber: Christopher Böhm
Kontonummer:  1008175109
Bankleitzahl: 12030000
IBAN: DE73 1203 0000 1008 1751 09
BIC: BYLADEM1001

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Cornelia Fresneau (Samstag, 15 August 2015 11:18)

    Hallo zusammen,

    wohin kann ich denn für die SterilisationsAktion der
    armen Hunde spenden?
    Und wie weiter helfen bzw. euch unterstützen? Hab selbst auch
    3 Hunde vom Tierschuzt.

    Liebe Grüße
    Cornelia Fresneau....die große Sehnsucht danach hat endlich in Curacao Urlaub zu machen;-)

    Eure Seite ist klasse und steht bei mir ganz vorne in meiner (hoffentlich baldigen)
    CuracaoUrlaubsplanung.

    Herzliche Grüße aus
    Deutschland